Strohhalme aus Glas – Party ohne Plastik!

Wusstet ihr, dass weltweit 3 Millionen Plastik-Strohhalme verbraucht und weggeworfen werden? JEDEN TAG?! …und das oftmals vollkommen grundlos? Denn seien wir mal ehrlich: Wann genau braucht man eigentlich einen Strohhalm? In Cocktails und Limonaden mit vielen Zutaten, die das Trinken erschweren, vielleicht. Aber für einen Kaffee? Für einen Saft? Für Cola? Eigentlich vollkommen unnötig, oder? Dennoch gehören Plastik-Strohhalme zu den Top5-Ozeanverschmutzern weltweit.

Ich habe mich deshalb so gefreut, als ich das erste Mal von HALM gehört habe, einem deutschen Start-up, das bruchsichere Strohhalme aus Glas herstellt. Warum? In einem Thailand-Urlaub fiel den beiden Gründern, Hannah und Sebastian, auf, dass an den Stränden sehr viel Plastikmüll aus dem Indischen Ozean angeschwemmt wurde. Kurzerhand organisierten sie ein Beach-Clean-up – und stellten dabei fest, dass jedes zweite Teil, das sie in die fünfundzwanzig (!!) 150-Liter-Müllsäcke stopften, ein Plastik-Strohhalm war!

Im Durchschnitt wird ein Strohhalm nur 15 Minuten benutzt, es dauert jedoch 300 bis 500 Jahre, bis diese Plastik nicht mehr auf dem Planeten ist.

Mit ihrem HALM bieten sie jetzt eine, wie sie selber sagen, „leckere und sexy“ Alternative zu Plastik-Strohhalmen an. Weil die Halme aus Glas gefertigt werden, fallen eine Reihe von negativen „Nebenwirkungen“ anderer Ersatzprodukte weg. So haben Strohhalm-Alternativen aus Papier, Metall, Bambus oder Stroh zum Beispiel oft das Problem, dass sie nicht besonders hygienisch sind oder unangenehm schmecken.

Einziger Nachteil von Glas: Es zerbricht. Doch auch dafür haben Hannah und Sebastian von HALM eine Lösung gefunden. Das Glas wird besonders gehärtet und ist bruchsicher und hitzeresistent, sodass die Halme in der Spülmaschine gereinigt werden können. Das ist hygienisch und fühlt sich auch noch richtig cool aus.

so trinkt es sich aus den Glasstrohhalmen

Ich habe HALM gleich mal ausprobiert und ich finde, neben dem ungewohnten, aber angenehm glatten Gefühl beim Trinken, vor allem faszinierend, dass HALM den Geschmack wirklich nicht beeinflusst. Das Einzige, worauf man achten muss, sind die Zähne. Wenn ihr nämlich auch aus Gewohnheit auf Strohhalmen rumknabbert, während ihr damit im Cocktail stochert (wie ich), macht sich das bruchfeste Glas brutal bemerkbar. Aber davon einmal abgesehen gibt’s absolut nichts zu meckern – sogar die Herstellung ist umweltbewusst und nachhaltig gedacht!

Ein Set mit 1 Glastrinkhalm + Bürste (gibt’s in unterschiedlichen Formen und Längen) kostet 5,90 Euro. 4er-Sets bekommt ihr für 17,90 Euro. Eine gute Investition, denn Hannah und Sebastian versprechen, dass die Halme so langlebig sind, dass ihr sie sogar euren Enkeln noch vererben könnt. Aber packt sie vorher unbedingt mal in die Spülmaschine… 😉

DISCLAIMER: Dieser Artikel spiegelt nur meine eigene Meinung wider und ist nicht Bestandteil einer Kooperation – weder bezahlt noch unbezahlt.

 

 

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s